Kontaktstelle Lieferketten bei der IHK Frankfurt am Main

Neue Kontaktstelle Lieferkette: IHK Frankfurt unterstützt Unternehmen bei spezifischen Problemen im Auslandsgeschäft

 

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main unterstützt gemeinsam mit dem Hessischen Industrie- und Handelskammertag (HIHK) als „Kontaktstelle Lieferketten“ die regionale Wirtschaft. Unternehmen können sich gerade in der Corona-Krise mit allen Fragen zu internationalen Lieferketten an die IHK wenden und werden beraten.

Die IHK Frankfurt steht ihren Mitgliedsunternehmen bei allen Einzelfragen, die im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Lieferschwierigkeiten auftreten, beratend zu Seite und bezieht dabei das Netzwerk der deutschen Auslandshandelskammern (AHK) ein.