Interkulturelles

Geschäfte mit China funktionieren anders

Wer Geschäfte in China oder mit chinesischen Geschäftspartnern plant, der sollte sich zunächst mit einem Gedanken anfreunden: Geschäfte mit China funktionieren anders. Deutsche Unternehmer, Manager und Führungskräfte tun also gut daran, sich intensiv damit vertraut zu machen, wie Business aus Sicht der Chinesen verstanden wird. Denn: Große China-Träume können schneller platzen als erwartet……

 

Gastgeschenke für die Geschäftsreisen nach China

Mit leeren Händen sollte man nicht nach China fahren, das gilt als unhöflich. Geschenke für Geschäftspartner sind in China üblich. Man sollte darauf achten, dass es sich um hochwertige Geschenke handelt. Gut geeignet sind beispielsweise bekannte europäische Markenprodukte. Beliebt sind besonders Markenkugelschreiber, Produkte von WMF oder Fissler, Schweizer Uhren und Messer (obwohl man beides in China traditionell eigentlich nicht verschenken sollte). Regionale Produkte und Kunsthandwerk sind ebenfalls beliebt. Das können entweder Lebensmittel wie teure Schokolade oder Alkohol sein oder auch Bierkrüge, Zinnteller oder andere Produkte aus Porzellan.

 

Verhandlungen – Wie funktioniert das chinesische Verhandlungsgespräch?

Geschäftsreisende, die nach Shanghai oder Beijing fahren, erleben keinen Kulturschock mehr. In den letzten 30 Jahren hat sich das Land rasant entwickelt und der westlichen Lebensart vielfach angenähert. Trotzdem gibt es immer noch enorme Unterschiede, die insbesondere in Verhandlungssituationen zum Tragen kommen. Chinesische Geschäftsleute sind für ihre kräftezehrenden, langen Verhandlungsrunden bekannt. Manch ausländischer Manager hat darüber schon zu seinen Ungunsten die Geduld verloren. Die Publikation "Verhandlungspraxis kompakt China" der GTAI gibt einen ersten Einblick. 

 

Chinesische Touristen und Geschäftspartner in Deutschland

Buch „ Was Sie schon immer über chinesische Touristen wissen wollten“ – ein Ratgeber für Gastgeber und Geschäftsleute in Deutschland. Dieses Buch beantwortet die Fragen: Warum wollen chinesische Touristen in Deutschland am liebsten "beim Chinesen" essen? Wieso sagt der Teilnehmer einer Reisegruppe aus China oft nicht, was er wirklich will? Weshalb sollten Doppelzimmer für Delegations-reisende immer zwei identische Einzelbetten bieten? Bestellung bei: 

Hrsg. DIHK, 2007, Autorin: Silvia Lott, 98 Seiten,
Artikelnr: 386500, Preis EUR 12,00.

 

Quellen: Germany Trade and Invest, AHK, DIHK

Stand: Juni 2020

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Sonja Müller International
Telefon: 069 2197-1433Fax: 069 2197-1541

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Sonja Müller International
Telefon: 069 2197-1433Fax: 069 2197-1541

10 Jahre China Competence Center

PODCAST

Warum China für Frankfurt und seine Unternehmen wichtig ist

BUSINESS HACKS - Wissensinfusion für Ihr Business · Warum China für Frankfurt und seine Unternehmen wichtig ist - #4