IHK: Flohmarkt bereichert die City - Ostparkstraße ist besserer Standort

2005-05-30

„Frankfurt besticht durch seine Vielfalt an Aktivitäten und befriedigt so die berechtigten unterschiedlichen Interessen der Menschen“, erklärt Dr. Joachim v. Harbou, Präsident der IHK Frankfurt am Main und fährt fort: „Allerdings können nicht alle Veranstaltungen an demselben Ort stattfinden“. Deshalb plädiert die IHK Frankfurt für eine Verlagerung des Flohmarktes in die Ostparkstraße. Anderenfalls würde das besondere Flair des Schaumainkais, der gerade für rund 6,5 Millionen Euro zu einer Flaniermeile ausgebaut werden soll, beeinträchtigt. Gerade die vielen auswärtigen Besucher sind nur schwer über Sonderöffnungszeiten der Museen zu informieren und würden bei mehrmaligen vergeblichen Besichtigungsversuchen zukünftig ausbleiben. Schließlich ist der Schaumainkai eine der wichtigsten Verkehrsachsen der Stadt Frankfurt und  eine Sperrung deshalb problematisch. Das Sinnvollste ist deshalb eine örtliche Entzerrung der Aktivitäten.

Infomationen für die Presse: Annett Munterer


 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488