Harald Dombrowski, Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main, jetzt Aufsichtsratsvorsitzender, Stabwechsel im EKF

2005-07-12

Nach 30 Jahren als alleiniger Geschäftsführer der EKF Finanz Frankfurt GmbH, Hofheim, ist Dr. Harald Dombrowski (65) zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Gesellschaft gewählt worden.

Nachfolger in der Geschäftsführung ist Dipl.-Kfm. Thomas Frericks (42), der zuvor in leitenden Funktionen bei namhaften Banken tätig war.

Als leistungsfähiger Finanzdienstleister bietet EKF für mittelständische Großhandels- und Serviceunternehmen Factoring und Zentralregulierung an. Seit der Firmengründung 1927 konnte das Geschäft ständig ausgeweitet werden. Der Umsatz 2004 lag bei 230 Mio. Euro. Auch das Jahr 2005 lässt eine positive Entwicklung erkennen mit einer Umsatzsteigerung von 8 Prozent im ersten Halbjahr.

Dombrowski, der eine Reihe von Aufsichtsratsmandaten innehat, wird auch weiterhin, wie bereits seit 10 Jahren, den Großhandel als Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main vertreten.

Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488