Ehrenplakette für Dr. Carl Voigt

2006-03-16

„In Würdigung der besonderen Verdienste, die er sich um die Förderung der Frankfurter Wirtschaft erworben hat, zeichnet die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Dr. Carl Voigt mit der Ehrenplakette aus.“ Mit diesen Worten übergab Dr. Joachim v. Harbou, Präsident der IHK Frankfurt am Main, in der heutigen IHK-Vollversammlung die Ehrenplakette aus Höchster Porzellan und die zugehörige Anstecknadel an Dr. Carl Voigt. Die Ehrenplakette ist die höchste Auszeichnung der IHK Frankfurt am Main.

Dr. Voigt gehört seit 1995 dem Industrieausschuss und seit Januar 1999 dem Außenwirtschaftsausschuss, dessen Vorsitz er seit dieser Zeit inne hat, der Vollversammlung und dem Präsidium der IHK an. Seit dem 1. April 2004 ist er auch Mitglied des Haushaltsausschusses der IHK.

Ob sich die Wirtschaftstage mit Südkorea, der VR China, Russland, Mexiko und Brasilien oder Südafrika beschäftigten, immer konnte Dr. Voigt dabei auf seine eigenen jahrelangen Erfahrungen im jeweiligen Markt zurück greifen. Dadurch wirkt er nicht nur besonders überzeugend auf seine Gesprächspartner, sondern unterstützt die IHK auch bei der Gewinnung interessanter Politiker aus vielen Ländern. Auch im Präsidium kann die IHK Frankfurt am Main stets auf seinen profunden, konstruktiven Rat zählen.

„Ich danke Ihnen, sehr geehrter Herr Dr. Voigt, dass Sie über all die Jahre die Selbstverwaltung der Wirtschaft in so hervorragender Form ehrenamtlich unterstützt
haben,“ so Dr. Joachim v. Harbou.


Informationen für die Presse: Annett Munterer 
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488