Planfeststellung ohne Verzögerung fortsetzen

2006-05-26


Anlässlich der Debatte um die aktualisierte Luftverkehrprognose erklärt
Dr. Joachim v. Harbou, Präsident der IHK Frankfurt am Main:

Die neuen Zahlen unterstreichen die Notwendigkeit der raschen Flughafenerweiterung. Die Verwaltung ist aufgefordert, das Planfeststellungsverfahren ohne Verzögerung durchzuziehen. Der Frankfurter Flughafen ist die Jobmaschine der Region, deshalb muss der Ausbau detailliert und die unterschiedlichen Interessen abwägend geplant werden. Schon kleine Fehler im Planfeststellungsverfahren können Anlass für langwierige juristische Auseinandersetzungen sein.

Alle Beteiligten müssen sich im Klaren darüber sein, dass Prognosen immer mit Unsicherheiten belastet sind. Der Flughafenausbau ist auch eine politische Entscheidung und braucht ein klares Bekenntnis der Verantwortlichen.


Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488