Kostenlose Datenbank für regionale Wirtschaftsinformationen

2006-08-15


Von den Kaufkraftkennziffern einzelner Gemeinden in den IHK-Bezirken, über die Zahl der Baugenehmigungen, bis hin zur detaillierten Wirtschaftsstruktur einzelner Gemeinden reicht das Statistikportfolio der Datenbank Invest!. Künftig können sich Zahleninteressierte dank der neuen Strukturdatenbank kostenlos individuelle Datenpakete schnüren. Insgesamt stehen dem Nutzer über 1,3 Mio. Datensätze zur Verfügung. Jedes Jahr wird die Datenbank um ca. 130.000 Datensätze ergänzt: Eine englische Version ist für das kommende Jahr geplant.

Der Clou des gemeinsamen Statistikangebots der IHKs Darmstadt und Frankfurt: Die Ausgabe erfolgt medienbruchfrei in Excellisten. Einer individuellen Nachbearbeitung oder dem Anfertigen von übersichtlichen Grafiken und Diagrammen steht also nichts mehr im Wege. „Aktuelle Zahlen und Fakten spielen in der Wirtschaft und in der Planung eine entscheidende Rolle. Immer wichtiger wird dabei die schnelle Verfügbarkeit und die einfache Weiterverarbeitung der Daten. Unser Ziel war es, eine umfassende Datenbank für unsere Nutzergruppen aufzubauen. Das Angebot richtet sich an Existenzgründer, bestehende Unternehmen und Wirtschaftsförderer. Mit Invest! wurde ein Instrument geschaffen, das den schnellen Zugriff auf individuell ausgewählte aktuelle Daten ermöglicht“, erläutert der Geschäftsführer der IHK Frankfurt und Invest!-Initiator Dr. Rainer Behrend. Mit der Strukturdatenbank Invest! des Bayreuther Unternehmens KiNETiK betreten die beiden IHKs Neuland. Bislang suchte man ein vergleichbar umfangreiches und frei zugängliches Datenportal in der Region vergeblich.

Die Datenbanken sind über die Internetseiten der IHKs Darmstadt und Frankfurt unter www.darmstadt.ihk24.de bzw. www.frankfurt-main.ihk.de oder direkt unter www.ihk-invest.de abrufbar.


Invest!-Ansprechpartner vor Ort:
IHK Darmstadt: Jens Schumacher, Fon: 06151-817 107
IHK Frankfurt: Anne Stücker, Fon: 069-2197 1272


Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488