Riederwaldtunnel entscheidender Mobilitätsbaustein

2007-02-06


„Der Riederwaldtunnel wird ein entscheidender Baustein für ein weiter verbessertes Verkehrssystem im Rhein-Main-Gebiet“, erklärt Dr. Joachim v. Harbou, Präsident der IHK Frankfurt am Main, anlässlich der Unterzeichnung des Planfeststellungsbeschlusses für den Riederwaldtunnel. Eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur ist für FrankfurtRheinMain ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, dazu gehört auch der bedarfsgerechte Ausbau des Straßennetzes. Dies gilt umso mehr, als auf absehbare Zeit der Straßenverkehr beim Personen- und Gütertransport die weitaus größte Verkehrsleistung erbringen muss. „Für das Rhein-Main-Gebiet ist eine leistungsfähige Ost – West – Achse unverzichtbar. Sie ist das Rückgrat der Mobilität für Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Die Planungszeit von 27 Jahren für den Riederwaldtunnel war unvertretbar lang. Das darf sich beim Bau nicht wiederholen“, hebt Dr. v. Harbou hervor.


Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488