Mehr Transparenz im Markt der Versicherungsvermittler

2007-05-22


Das neue Register für Versicherungsvermittler und Versicherungsberater (VVR) wird heute freigeschaltet. Unter den Internetadressen www.vermittlerregister.info und www.vermittlerregister.org können sich Kunden informieren, ob ein Versicherungsvermittler oder  -makler zugelassen ist. „Mit dem Vermittlerregister erhalten Verbraucher mehr Transparenz in dem bislang eher unübersichtlichen Vermittlermarkt“, so Michael Höppner von der IHK Frankfurt. „Aber auch die gesamte Versicherungswirtschaft profitiert“. Höppner rechnet mit rund 40.000 Registrierungen in FrankfurtRheinMain.

Das Register ist für jedermann frei einsehbar. Über eine Suchmaske können Namen oder Registrierungsnummer eines Versicherungsvermittlers recherchiert werden. Vor allem die Einordnung als Makler oder Vertreter wird für den Kunden transparent. Nach Schätzungen des Bundeswirtschaftsministeriums ist mit 500.000 Vermittlern und Beratern zu rechnen, die in das Register eingetragen werden müssen. Das neue Gesetz erfasst jeden gewerbsmäßigen Versicherungsvermittler, unabhängig davon, ob er haupt- oder nebenberuflich tätig ist. Damit müssen sich auch Personen registrieren, die Versicherungen nur im Rahmen ihrer normalen Tätigkeit anbieten, zum Beispiel im Kfz-Handel oder bei Garantie- oder Mobilitätsversicherungen. Wer schon vor dem 1. Januar 2007 als Versicherungsvermittler  bzw. -makler tätig war, braucht sich erst bis zum 1. Januar 2009 registrieren lassen.

Anlass für die Einrichtung des zentralen Online-Registers ist das Gesetz zur Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts, das am 22. Mai 2007 in Kraft getreten ist. Danach müssen sich Versicherungsvermittler, die gewerbsmäßig tätig sind, dort verzeichnen lassen. Ansonsten droht ein Bußgeld. Anträge auf Aufnahme in das Register können bei der IHK Frankfurt ab sofort gestellt werden. Hier finden Sie ausführliche Informationen.

Für Vermittler aus dem IHK-Bezirk Frankfurt ist die Service-Rufnummer (069) 2197-2040 für nähere Auskünfte geschaltet.


Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488