Vereinfachte Exportabfertigung für Unternehmen

23-07-2007


Immer mehr Mitgliedsfirmen der IHK Frankfurt erledigen ihre Zollsachen am Firmen-PC. Seit August 2006 ist ATLAS, das neue Zollabfertigungssystem, in aller Exporteure Munde. Seit diesem Zeitpunkt ist es möglich, die oftmals täglichen Ausfuhrlieferungen beim Zoll elektronisch anzumelden. Ab dem Jahre 2009 sollen Papieranmeldungen gänzlich entfallen.

Auch die von rund 70 Ländern, wie beispielsweise Russland, China und den Staaten des Nahen Ostens und Lateinamerikas, geforderten Ursprungszeugnisse könne per Mausklick bei der IHK beantragt werden. Diese Vereinfachung wird von immer mehr global tätigen Firmen genutzt. Benötigt wird nur eine Chip-Karte mit der digitalen Signatur und das dazugehörige Lesegerät. Fahrten zur Beglaubigungsstelle der IHK Frankfurt werden damit überflüssig. In Verbin­dung mit der elektronischen Ausfuhranmeldung geht damit die Erledigung aller Exportpapiere grundsätzlich vom Schreibtisch aus.


Informationen für die Presse: Annett Munterer
 

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488