8. DoE-Kongress: Design of Experiments – “GET THE BEST OUT OF IT!”

02. Oktober 2009

Tüfteln ist gut, zielstrebig experimentieren ist besser! Diesem Motiv folgt der Kongress "Design of Experiments – Get the best out of it" am 8. Oktober 2009 in der IHK Frankfurt am Main. Unter dem Motto "Quality by Design" berichten Experten, wie Design of Experiments wirkungsvoll eingesetzt werden kann. Bei der Entwicklung von Produktionsprozessen gewinnt der methodische Ansatz Design of Experiments zunehmend an Bedeutung, da sich durch geschickte Planung von Versuchen Prozesse effizienter gestalten lassen. Der Kanon der Vorträge reicht von den Werkzeugen des Design of Experiments und deren Anwendung in biotechnologischen Prozessen bis zur Investitionsrechnung mittels modellgestützter Szenarienplanung. Zu den Referenten gehören Dr. Norbert Volk, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Dirk Radsziwill, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, und Dr. Jochen Norwig, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Im vergangenen November hat die International Conference on Harmonization (ICH) die Methodik "DoE" in ihrer Richtlinie Q8 und dem dazugehörigen technischen Annex zur gleichzeitigen Qualitäts- und Effizienzsteigerung für die Entwicklung und Zulassung von Medikamenten empfohlen. Diese Richtlinie ermöglicht Pharmaherstellern, das durch wissenschaftliche und Qualitätsrisiko minimierende Methoden gewonnene Wissen zur Entwicklung und Herstellung medizinischer Produkte geeignet zu präsentieren, um somit Verfahren für die Zulassung von Medikamenten zu vereinfachen.

Der DoE-Kongress wird bereits seit 2002 von der IHK-Innovationsberatung Hessen, TechnologieTransferNetzwerk Hessen und der Fachhochschule Frankfurt am Main veranstaltet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter http://www.frankfurt-main.ihk.de/veranstaltungen
 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488