IHK-StarterCenter erste Beratungsadresse für Gründer

03.12.2009

Ab Januar 2010 werden die so genannten "Einheitlichen Ansprechpartner" (EA) bei den Regierungspräsidien für Existenzgründer als Lotsen durch den Behördendschungel fungieren. Die StarterCenter der hessischen Industrie- und Handelskammern (IHK) bieten den Gründern dazu die inhaltliche Unterstützung. Neben allgemeinen Informationen gibt es auf der Internetseite www.startercenter-hessen.de Hinweise zu speziellen Gründungen und Kontakte zu Beratern vor Ort.

Das Angebot der IHK wird von vielen Existenzgründern genutzt: "Eine aktuelle Emnid-Umfrage hat ergeben, dass mindestens zwei Drittel der Gründer individuellen Rat bei ihrer IHK vor Ort suchen", sagt Ulrich Spengler, Federführer der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern für den Bereich Existenzgründung. Dieses Angebot wird auch die Aktivitäten der „Einheitlichen Ansprechpartner“ begleiten, "denn neben schnellen Prozessen brauchen Gründer qualitative Unterstützung", sagte Spengler.
 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488