IHK-Bildungsreport 2010/2011 erschienen

7.4.2010

Die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Hessen hängt eng mit der Qualifizierung der künftigen Fach- und Führungskräfte zusammen. Damit die entsprechenden Anforderungen der Unternehmen besser erfüllt werden, wirken die hessischen Industrie- und Handelskammern aktiv an zahlreichen Projekten und Maßnahmen mit. Der Bildungsreport 2010/2011 zeigt, welchen Beitrag die hessischen IHKs mit ihren Unternehmen zur Weiterentwicklung unseres Bildungssystems leisten. Hier ragt heraus, dass die IHK-Organisation als einziger Akteur im Bildungssystem die Ergebnisse ihrer bundesweit einheitlichen Ausbildungsprüfungen im Internet transparent macht und damit einen bundesweites Benchmarking für Unternehmen und Berufsschulen möglich macht. Weiter zeigt der Bericht, an welchen Projekten in der Berufsorientierung, beim Übergang von Schule in Beruf, im dualen Studium und in der Nachqualifizierung die hessischen Industrie- und Handelskammern mit ihren Unternehmen arbeiten. Abgerundet wird der Report durch Statistiken zum aktuellen Ausbildungsmarkt.

Der IHK-Bildungsreport 2010/2011 steht
hier für Sie bereit. Ein gedrucktes Exemplar ist bei jeder hessischen Industrie- und Handelskammer zu erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie beim Büro der IHK-Arbeitsgemeinschaft Hessen c/o IHK Frankfurt am Main,
Telefon: 069 2197-1384 oder per E-Mail bei Frau Demic, b.demic@frankfurt-main.ihk.de
 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488