17. Berufsbildungsmesse Rhein-Main gestartet

28.5.2010

Die 17. Berufsbildungsmesse Rhein-Main, zu der rund 20.000 Besucher erwartet werden, wurde heute offiziell eröffnet. Bis Samstag informiert die dreitägige Messe, die rund um die IHK Frankfurt am Main stattfindet, über eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Einstieg ins Berufsleben. Darüber hinaus gibt ein spezieller Informationsvormittag für Schüler mit türkischen Wurzeln am 29. Mai von 10 bis 13 Uhr zum Thema Berufswahl und Ausbildung Auskunft.

„Für Schüler und ihre Eltern ist die Berufsbildungsmesse Rhein-Main das ideale Forum, um sich über die Vielzahl der Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Unternehmen bietet die Messe die einmalige Chance, sich vor einem breiten Publikum potenzieller Bewerber zu präsentieren“, sagte Dr. Mathias Müller, Präsident der IHK Frankfurt am Main. Auf dem Börsenplatz, der Hauptwache, der Schillerstraße und in den Räumen der IHK Frankfurt am Main präsentieren sich über 100 Unternehmen, weiterführende Schulen, Institutionen, Innungen und Hochschulen. Unter dem diesjährigen Motto der kostenlosen Messe „Steh auf! Und nimm Deine Zukunft in die Hand!“ finden die Schüler neben einem breiten Spektrum an Ausbildungsberufen und Studiengängen zahlreiche Mitmach-Aktionen, in denen die Jugendlichen ihre praktischen Fähigkeiten erproben können. Im direkten Gespräch mit Ausbildern und Auszubildenden erhalten die Schüler außerdem Einblicke in den Alltag unterschiedlichster Berufe sowie Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Die Berufsbildungsmesse Rhein-Main findet alljährlich unter der Schirmherrschaft der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, der Handwerkskammer Rhein-Main, der Stadt Frankfurt und der Agentur für Arbeit statt. Sie ist am Freitag von 08:30 bis 16:00 Uhr sowie am Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Alle Informationen zur Messe finden Sie unter www.bbm24.de.

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488