450 Teilnehmer beim 6. Online-Marketing-Tag

23.6.2010

Kein Platz blieb unbesetzt im Plenarsaal der IHK Frankfurt. Mit einer Rekordzahl von 450 Teilnehmern ging gestern der 6. Online-Marketing-Tag erfolgreich zu Ende. Vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen gab die Informationsveranstaltung einen Einblick in die Marketing-Möglichkeiten, die das Internet rund um Unternehmens-Webseiten, Twitter, Google und Facebook bietet.

"Internet und E-Business prägen die heutige Geschäftswelt. Unternehmen, die keine Online-Strategie haben, verschenken daher mittelfristig ihre Wettbewerbsfähigkeit", sagte Dr. Roland Gerschermann, IHK-Vizepräsident bei der IHK Frankfurt am Main, zum Auftakt des 6. Online-Marketing-Tags des BIEG. Tobias Kirchhofer, Geschäftsführer bei BlueMars, machte deutlich, dass das Internet Unternehmen eine Vielzahl an Kanälen bietet, eine zündende Idee jedoch auch in der Online-Welt der Anfang jedes Erfolgs ist.

Dass nicht alles Gold ist, was glänzt, zeigte die Social-Media-Expertin Nicole Simon. Mit Blick auf soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter appellierte sie an die Veranstaltungsteilnehmer: "Sie müssen nicht alles mitmachen, aber schauen, was zu ihrem Unternehmen passt." Andreas Köninger, Vorstand bei SinkaCom, zählte die Optimierung der Website für Google zum Pflichtprogramm jedes Unternehmens. Suchmaschinenoptimierung sei ein fortlaufender Prozess, der von vielen Faktoren abhänge. Hierfür gebe es einige kostenfreie Tools, die Unternehmen zu Rate ziehen könnten.

Veranstaltet wurde der 6. Online-Marketing-Tag von der IHK Frankfurt und dem BIEG Hessen. Das Beratungs- und Informationszentrum Elektronischer Geschäftsverkehr (BIEG Hessen) ist eine Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main, Fulda, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach und ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.
 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488