Unternehmen müssen für Fachkräfte attraktiv sein

24.08.2011

Schulbesuche, Berufsfachmessen, Praktika und Diplomarbeiten – mit diesen Maßnahmen können auch kleinere Unternehmen auf sich aufmerksam machen, um Fachkräfte in Zeiten des demografischen Wandels zu gewinnen. Im Rahmen der Veranstaltung „Fachkräftesicherung bei Hidden Champions“ am 24. August in der IHK Frankfurt am Main holten sich rund 250 Teilnehmer Anregungen für das Recruiting und die Weiterbildung von Personal.

„Aus Umfragen bei Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Frankfurt wissen wir, dass bereits jedes dritte Unternehmen nicht alle Stellen besetzen kann. Der demografische Wandel zeigt sich auch auf dem Ausbildungsmarkt: Vergangenes Jahr blieben bei jedem vierten Betrieb Ausbildungsplätze vakant“, sagte Antje-Imme Strack, Vorsitzende des Ausschusses Kleine und Mittlere Unternehmen der IHK Frankfurt am Main, zur Eröffnung der Konferenz. Im Gegensatz zu Großunternehmen, die meist Konzepte und Strategien zur Fachkräftesicherung entwickelt hätten, bestehe bei kleinen und mittleren Unternehmen Nachholbedarf. Strack plädierte für eine Weiterbildungskultur im Betrieb. „In den letzten Jahren wurde viel versäumt; das gilt insbesondere für die Qualifizierung von Älteren.“

Wie Fachkräfte gewonnen und gehalten werden können, stellten unter anderem Kajetan Gressler, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation von ixetic, und Ulrich Eichmann, Leiter Personal der Isabellenhütte Heusler, vor. Der Automobilzulieferer ixetic aus Bad Homburg bietet seinen Mitarbeitern seit letztem Jahr drei Kinderbetreuungsplätze an. Der Betriebskindergarten „Krabbelkäfer“ wurde gemeinsam mit drei weiteren Unternehmen und der Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Homburg entwickelt und betreut bis zu 20 Kinder im Alter von 6 Monate bis 3 Jahre. Um Fachkräfte für die Isabellenhütte Heusler in Dillenburg zu gewinnen, bietet das Unternehmen Betriebsführungen und Praktika für Schüler und Studenten an. Der Betrieb pflegt außerdem den Kontakt zu Schulen und präsentiert sich bei Job- und Berufsmessen.

Die Veranstaltung „Fachkräftesicherung bei Hidden Champions“ ist Teil der Themenwoche „Beruf und Familie“, an der sich acht hessische IHKs beteiligen und die am 24. August ihren Abschluss in der IHK Limburg findet.

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488