IHK Schulpreis: Erfolgreiche Schulen gesucht

15. 09. 2011

 

 

Erfolgreiche Schulen sollten ausgezeichnet werden! Seit 2006 verleiht die Arbeitsgemeinschaft der hessischen IHKs in Zusammenarbeit mit dem hessischen Kultusministerium deswegen den Schulpreis für die beste Haupt- und Realschule. „Schülerinnen und Schüler sind die Visitenkarte jeder Schule, ein erfolgreicher Jahrgang spricht für das Konzept, das die jeweilige Schule verfolgt“, erklärt der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft, Matthias Gräßle. In diesem Jahr gibt es beim Schulpreis eine Neuerung: Die Schulen müssen sich selbst bewerben, sie werden nicht mehr zentral vorgeschlagen. "Damit wollen wir die Vielfalt der Schultypen und der Erfolgskonzepte angemessen zur Geltung bringen. Jede Schule, die ein besonderes Profil entwickelt hat und damit aus eigener Sicht erfolgreich ist, sollte an diesem Schulpreis teilnehmen!"

 

Das Erfolgsrezept der ausgezeichneten Schule wird im Rahmen der Preisverleihung am 16.12.2011 in Frankfurt vorgestellt und mit einem Geldpreis ausgezeichnet. Der Erfolg der Schule wird durch eine gute Gesamtdurchschnittsnote des Abschlussjahrgangs belegt. Ausgezeichnet werden die Schulen, die unter den eingegangenen Bewerbungen jeweils zu den zehn Leistungsbesten in ihrem Bildungsgang gehören – und somit der Wirtschaft die Chance auf gute Auszubildende eröffnen. Denn die Wirtschaft sucht händeringend nach gut ausgebildeten Fachkräften.

 

 

Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten sind unter  www.ihk-hessen.de/schulpreis zu finden.

 

Anmeldeschluss ist der  30. November 2011.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488