IHK ehrt ehemaligen Präsidenten Tonnellier

28.09.2011

 

Die IHK Frankfurt am Main hat Hans-Joachim Tonnellier für seine Verdienste als IHK-Präsident mit der Ehrenplakette der IHK Frankfurt ausgezeichnet. Tonnellier war im Juni 2007 zum Präsidenten gewählt worden und hatte die IHK erfolgreich bis zum Ende der Wahlperiode im April 2009 geführt. In seine Amtszeit fiel unter anderem das Jubiläum zum 200jährigen Bestehen der IHK Frankfurt im Frühjahr 2008. Zudem setzte sich Tonnellier besonders für den Ausbau der Beziehungen der IHK unter den großen europäischen Metropolen ein und förderte durch Kontakte mit ausländischen Regierungsvertretern die Wirtschaftsbeziehungen der Mitgliedsunternehmen im IHK-Bezirk. Tonnellier ist Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Volksbank und seit 2004 Mitglied der Vollversammlung der IHK.

 

IHK-Präsident Dr. Mathias Müller überreichte Tonnellier die Ehrenplakette, die höchste Auszeichnung, die die IHK Frankfurt am Main zu vergeben hat, im Rahmen der IHK-Vollversammlung am Mittwoch in Frankfurt.  „Wir möchten hiermit insbesondere unsere Anerkennung dafür zum Ausdruck bringen, mit  welch großer Leidenschaft und Hinwendung Sie das Amt ausgefüllt haben“, sagte Dr. Müller. „Mein Amtsvorgänger ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern dankenswerterweise auch weiterhin in vielen ehrenamtlichen Funktionen im Einsatz für die Interessen der Metropolregion FrankfurtRheinMain!“

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488