Sechs der bundesbesten Azubis kommen aus IHK-Bezirk Frankfurt

12.12.2011

Am heutigen Montag hat die IHK-Organisation die Auszubildenden, die ihren jeweiligen IHK-Ausbildungsberuf als bundesweit Beste abgeschlossen haben, in einer feierlichen Veranstaltung in Berlin durch Vizekanzler Philipp Rösler ausgezeichnet. Sechs der in Berlin ausgezeichneten Besten haben ihre Prüfungen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main abgelegt. „Diese Ehrung unterstreicht den Stellenwert der dualen Ausbildung, die Bandbreite der IHK-Berufe sowie die hervorragenden Leistungen der Absolventen und der Betriebe. Und sie zeigt, dass Ausbildung und Anstrengung sich lohnen und belohnt werden. Diese Absolventen haben ausgezeichnete Aufstiegschancen: Der aktuelle Jahrgang profitiert bereits deutlich vom Rückgang der Geburten und dem damit einhergehenden Fachkräftemangel. Die in Berlin geehrten Auszubildenden gehören zu den Leistungsstärksten ihres Jahrgangs und sind so die zukünftigen Leistungsträger unserer regionalen Wirtschaft,“ begrüßte Dr. Brigitte Scheuerle, Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung der IHK Frankfurt am Main, die hervorragenden Ergebnisse der Auszubildenden aus dem IHK-Bezirk.

Mehr als 200 Spitzen-Absolventen des aktuellen Jahrgangs erhielten heute Urkunden und Pokale. Alle ausgezeichneten Auszubildenden haben ihre Prüfung mit „sehr gut“ bestanden und sind damit die besten Absolventen unter bundesweit mehr als 300.000 Prüfungsteilnehmern und -teilnehmerinnen in den Winterprüfungen 2010/2011 und den Sommerprüfungen 2011.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488