IHK Frankfurt am Main senkt Beiträge

14.12.2011

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main senkt zum Jahr 2012 für ihre Mitgliedsunternehmen die Grundbeiträge und erneut den Umlagesatz. Der Umlagesatz, der auf den Gewerbeertrag bzw. Gewinn des Gewerbebetriebs angewendet wird, ermäßigt sich von 0,13 Prozent für 2011 (bis 2010 = 0,18 Prozent) auf 0,11 Prozent. Die Grundbeiträge verringern sich für die Kleingewerbetreibenden Unternehmen um zehn Euro und damit um bis zu 33 Prozent.

Die positive Entwicklung der Gewerbeerträge im Kammerbezirk und eine zunehmende Anzahl beitragspflichtiger Unternehmen ermöglichen diese Reduzierung. Seit 1993 wurde der Umlagesatz damit kontinuierlich von 0,47 Prozent auf
0,11 Prozent gesenkt.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488