Weihnachtsgeschäft in Frankfurt kommt auf Touren

20.12.2011

„Nach einem bisher befriedigenden Jahr für den Frankfurter Einzelhandel, ist das Weihnachtsgeschäft erst in der Woche nach dem dritten Advent so richtig angelaufen“, sagt Dr. Joachim Stoll, Vorsitzender des Einzelhandelsausschuss der IHK Frankfurt am Main. Ursächlich hierfür sei offenbar die in diesem Jahr lange Adventszeit, die dazu geführt habe, dass sich die Verbraucher etwas mehr Zeit mit der Geschenksuche ließen. „Die Einkaufslaune der Verbraucher am vierten Adventssamstag hat sich äußerst positiv auf die Umsätze des Einzelhandels ausgewirkt. Die Händler sehen der fast vollständigen vierten Verkaufswoche im Advent optimistisch entgegen“, sagt Dr. Stoll.

„In Zeiten zunehmender Geld- und Gutscheingeschenke gehören insbesondere die zwei Wochen nach Weihnachten noch zum Weihnachtsgeschäft. Den Abschluss bildet der erste verkaufsoffene Sonntag am 8. Januar 2012 in Frankfurt. Hier erwartet der Handel nochmals Umsatzzuwächse“, sagt Dr. Stoll.

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488