Frankfurter Immobilienmarkt auf Wachstumskurs

24.01.2012

Der Wohnimmobilienmarkt in Frankfurt verzeichnet einen positiven Trend, denn in unsicheren Zeiten sind Wohnimmobilien aufgrund ihrer Wertstabilität verstärkt gefragt. Das gilt vor allem für Mietwohnungen und Anlageimmobilien, wie der neue Wohnungsmarkbericht der Frankfurter Immobilienbörse im Bezirk der IHK Frankfurt am Main zeigt. „Der Kern der Metropolregion FrankfurtRheinMain gehört nach wie vor zu den begehrtesten Standorten in Deutschland. Dies spiegelt sich in dem hohen Interesse an Investitionen in Wohnimmobilien und nicht zuletzt bei Preis- und Mietsteigerungen für Eigentums- und Mietwohnungen wider“, erläutert IHK-Präsident Dr. Mathias Müller. Nach wie vor übersteige die Nachfrage nach Baugrundstücken in präferierten Lagen mit guter Infrastruktur und Anbindung das Angebot.

Der Nachfrageüberhang im unteren Preissegment bleibt hingegen ein akutes Problem sowohl in der Stadt Frankfurt als auch in den Kreisen Main-Taunus und Hochtaunus. „Dadurch wird es vor allem Facharbeitern, jungen Berufstätigen und Familien erschwert, sich hier niederzulassen. Dies zu verbessern, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Städteplanungen der Region. Nur so kann die Attraktivität der Region als Wohn- und Arbeitsraum weiter erhalten und gefördert werden“, betont Dr. Müller.

„In Frankfurt verzeichnen vor allem begehrte Wohngegenden wie Bornheim, Nordend und Westend einen Mietpreisanstieg. Auf die Nachfrage und Preisgestaltung in den Landkreisen wirken sich insbesondere die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, die soziale Infrastruktur, wie Kitas und Schulen, sowie die vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf aus“, sagt Helmut Christmann, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Immobilienbörse bei der IHK Frankfurt am Main.

Der Wohnungsmarktbericht enthält zu allen Gemeinden der Kreise Hochtaunus und Maintaunus sowie der Stadt Frankfurt am Main detaillierte Angaben zu Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Reihenhäuser, Doppelhaushälften, Einfamilienhäusern, Baugrundstücke sowie zum Jahresmietfaktor. Der vollständige 75-seitige Marktbericht kann hier oder als Printexemplar kostenfrei bestellt werden.

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488