70 Prozent der Unternehmer noch ohne Nachfolger

25.01.2012

 

70 Prozent der Unternehmer haben noch keine verbindliche Nachfolgeregelung getroffen, obwohl sie die Notwendigkeit und Dringlichkeit dieses Themas betonen. Dies ergab eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main zum Thema „Unternehmensnachfolge“ unter 4.000 mittelständischen Unternehmen in Hessen. „Wir wissen, dass jeder dritte Unternehmer Schwierigkeiten hat, den richtigen Nachfolger für seinen Betrieb zu finden“ erklärte Sophia von Rundstedt, Vorsitzende des Arbeitskreises Unternehmensnachfolge der IHK Frankfurt am Main, bei der Präsentation der Umfrageergebnisse. „Deshalb gilt es, die Nachfolgeplanung als Bestandteil der strategischen Unternehmensplanung zu begreifen und sich den damit verbundenen Fragen frühzeitig und entschlossen zu stellen“, so von Rundstedt weiter. In Hessen stehen in den nächsten Jahren etwa 9.000 Unternehmensnachfolgen an.

 

„Die Tatsache, dass die Mehrheit der befragten Unternehmer angaben, noch keine verbindliche Nachfolgeregelung getroffen zu haben, zeigt die Notwendigkeit einer gezielten Unterstützung bei der Unternehmensübergabe“, betonte Dr. Wolfgang Thiede, Mitglied des Arbeitskreises Unternehmensnachfolge der IHK. „Die Umfrage hat zudem ergeben, dass es typische Problemfelder – wie die Regelung der Nachfolge im eigenen Unternehmen – gibt, bei denen sich Unternehmer Beratung und Begleitung durch Spezialisten mit breiter und fundierter Expertise wünschen. Als Reaktion auf die Ergebnisse dieser Umfrage hat die IHK Frankfurt ‚Sprechtage zur Unternehmensnachfolge‘ ins Leben gerufen. Die IHK möchte damit einen Beitrag leisten, in FrankfurtRheinMain möglichst viele Unternehmen und ihre Arbeitsplätze zu erhalten,“ so Thiede weiter.

 

Der nächste Sprechtag zur Unternehmensnachfolge findet am 1. Februar 2012 in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main statt. Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.frankfurt-main.ihk.de/nachfolgesprechtag.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488