Heute schwitzen, morgen feiern – Ex-Azubis geben Tipps

7.03.2012

Etwa 4.000 Auszubildende kaufmännischer und gewerblicher Berufe aus Frankfurt, dem Hochtaunus- und dem Main-Taunus-Kreis brüten ab dem morgigen Dienstag über den bundesweit einheitlichen Abschlussprüfungen. Die jungen Leute stehen damit kurz vor einem wichtigen Ziel, nachdem sie sich in den letzten drei Jahren in Betrieben und Berufsschulen eine gute Ausgangsposition für eine viel versprechende berufliche Zukunft erarbeitet haben.

Noch ist an Feiern nicht zu denken, doch spätestens am 30. Juni ist es soweit: Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK) veranstaltet zum 8. Mal den IHK-Zeugnistag, an dem die Absolventen ihr Zeugnis entgegen nehmen und sich bei einem Live-Programm auf dem Börsenplatz feiern lassen können. Eröffnet wird der Festakt von Dr. Mathias Müller, dem Präsidenten der IHK Frankfurt, sowie vom stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Hessen, Jörg-Uwe Hahn.

Wer sich Tipps für die Prüfungsvorbereitung holen möchte, wird unter www.zeugnistag.de/gesichter2011 fündig. Hier erzählen Absolventen des Jahrgangs 2011, wie sie vor einem Jahr die Prüfungen gemeistert haben. Außerdem berichten die jungen Fachkräfte, was nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung aus ihnen geworden ist. Dabei wird deutlich: Ob unbefristete Festanstellung, Weiterbildung oder Studium – mit einem dualen Berufsabschluss eröffnen sich viele Perspektiven.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488