Noch viele Chancen auf dem hessischen Ausbildungsmarkt

31.07.2012
 

Morgen ist es soweit: Das Ausbildungsjahr 2012 beginnt. „Wer allerdings noch keine Ausbildung hat, muss den Kopf nicht in den Sand stecken, denn es gibt noch jede Menge offene Ausbildungsplätze in Hessen“, sagt Dr. Brigitte Scheuerle, Federführerin Berufliche Bildung der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen.

 

Allein über die Internet-Börsen der Industrie- und Handelskammern suchen über 1.400 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung nach Bewerbern. Schulabgängern rät Dr. Scheuerle daher, sich jetzt noch zu bewerben. „Es gibt viele Unternehmen, die ihre Ausbildungsverträge erst für September abschließen." Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz stünden deshalb gut. Zudem verzeichneten die hessischen IHKs in den letzten Wochen größeren Zulauf von Unternehmen, die dieses Jahr erstmals ausbilden wollen. In den nächsten Wochen werden sich daher weitere neue Angebote für Ausbildungsplätze ergeben.

 

Offene Ausbildungsstellen in Hessen gibt es in der bundesweiten IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de

 

Offene Ausbildungsstellen gibt es vor allem in den folgenden Berufen:

 

 

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Fachinformatiker/-in

Koch/Köchin

Bürokaufmann/-frau

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Hotelfachmann/-frau

Industriekaufmann/-frau

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

 

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488