Ehrung für IHK-Prüfer in der Frankfurter Paulskirche

17.09.2013

 

270 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main wurden heute durch den Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann für ihr langjähriges Engagement im Rahmen einer Feierstunde in der Frankfurter Paulskirche geehrt. „Ich bedanke mich herzlich bei allen ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, die Frankfurter Wirtschaft zu stützen und zu stärken. Die wahrgenommenen Aufgaben sind gerade vor dem Hintergrund eines zunehmenden Fachkräftemangels von hoher Bedeutung. Mit Ihrem Einsatz tragen Sie zur Qualifizierung der folgenden Generationen bei,“ sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann bei der feierlichen Ehrung.

 

„Produkte inländischer Firmen sind wegen ihrer ausgezeichneten Qualität Exportschlager. Doch diese Qualität kommt nicht von ungefähr. Dahinter steckt ein ausgezeichnetes berufliches Bildungssystem. Unsere ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer sorgen mit ihrem Einsatz dafür, dass die hohen fachlichen Maßstäbe in jedem Ausbildungsjahrgang aufrecht erhalten bleiben. Das Engagement der Prüferinnen und Prüfer fördert den beruflichen Nachwuchs und sichert die Zukunft des Wirtschaftsstandorts“, sagte Prof. Dr. Mathias Müller, Präsident der IHK Frankfurt am Main.

 

Fachkräfte mit Urteilsvermögen und pädagogischem Gespür können sich jederzeit als Prüfer bei der IHK bewerben. Zu den Aufgaben gehören Prüfungsaufgaben erstellen, Prüfungsarbeiten korrigieren und begutachten, Arbeitsproben, Präsentationen und Dokumentationen bewerten sowie Prüfungsgespräche führen.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488