Stadtwerke als „exzellenter Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet
IHK Frankfurt übergibt offiziell Urkunde an Geschäftsführer

09.12.2013

 

Im Rahmen des Projekts „Ausbildungs-Exzellenz auszeichnen“ im IHK-Bezirk Frankfurt wurde die Stadtwerke Oberursel-Unternehmensgruppe heute offiziell für ihr herausragendes Ausbildungskonzept ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von Frau Dr. Brigitte Scheuerle, Geschäftsführerin der Abteilung Aus- und Weiterbildung der IHK Frankfurt am Main, an Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, übergeben.

„Alle im Rahmen der Initiative ausgezeichneten Unternehmen haben gemeinsam, dass sie seit Jahren kontinuierlich ausbilden und damit ihre eigenen Fachkräfte heranbilden. Hinzu kommt, dass sich die Firmen mit viel Engagement darum kümmern, dass die Auszubildenden in alle Abläufe verantwortlich eingebunden werden und somit die jeweilige Firmenphilosophie verinnerlichen“, so Dr. Scheuerle während der offiziellen Urkundenübergabe.


Die Stadtwerke-Unternehmensgruppe hat derzeit circa 100 festbeschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind circa 10 Prozent Auszubildende und Jahrespraktikanten. Diese können zwischen ganz unterschiedlichen Ausbildungsberufen wählen – vom Koch bis zum Bachelor of Arts (Business Administration).


„Als kommunales Unternehmen nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung im Bereich Ausbildung sehr ernst und engagieren uns schon seit vielen Jahren in der Ausbildung junger Menschen, um ihnen eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen. Neben der schulischen und betrieblichen Ausbildung werden die jungen Menschen in unterschiedlichsten Bereichen von uns unterstützt, beispielsweise durch zusätzliche Weiterbildungsmaßnahmen oder eine intensive Prüfungsvorbereitung durch externe Anbieter“, so Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel.


„Zudem bilden wir neben der Sicherung von Nachwuchskräften auch über Bedarf aus und bieten den ausgebildeten Nachwuchskräften nach erfolgreichem Abschluss befristete Arbeitsplätze an, damit sie Zeit haben, sich eine geeignete Stelle zu suchen“ ergänzt Kerstin Pursche, Personalleiterin bei den Stadtwerken Oberursel.


Außerdem werden bei der Stadtwerke-Unternehmensgruppe zusätzliche Ausbildungen der bei uns ausgebildeten jungen Menschen gefördert, um sie weiter für den Bedarf innerhalb des Unternehmens zu qualifizieren. „So haben wir einem BA-Studenten ein nebenberufliches Master-Studium ermöglicht und einer Bürokauffrau das Studium zur Betriebswirtin. Heute ist sie Abteilungsleiterin“, so Pursche weiter.


"Es freut uns sehr, dass unser Engagement im Bereich Ausbildung heute mit der Auszeichnung der IHK Frankfurt gewürdigt wurde. Das spornt uns an, uns auch weiterhin so für die jungen Menschen vor Ort zu engagieren und ihnen interessante Ausbildungsplätze vor Ort zu bieten“, so Funke abschließend.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488