Mehr Schüler in die Duale Ausbildung!
Ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe im IHK-Bezirk

26.11.2013

 

Die Qualität der beruflichen Ausbildung und die Versorgung der Wirtschaft mit Nachwuchskräften ist eine der wesentlichen Aufgaben der Industrie- und Handelskammern. „Wir brauchen mehr junge Menschen in der Dualen Ausbildung, eine stärkere Berufsorientierung in den Schulen und gute Konzepte, um die Schüler für die duale Ausbildung zu begeistern“, sagte Prof. Dr. Mathias Müller, Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, bei einem Besuch von Ausbildungsbetrieben im IHK-Bezirk. Der Wirtschaft im IHK-Bezirk fehlen im kommenden Jahr rund 70.000 Fachkräfte. Für annähernd jedes dritte Unternehmen im IHK-Bezirk stellt der Fachkräftemangel ein wirtschaftliches Risiko dar.

 

Im Laufe dieses Jahres wurden und werden IHK-Unternehmen mit herausragenden Ausbildungskonzepten ausgezeichnet. Drei dieser Firmen haben Präsidium und Ausbildungsexperten der IHK am Dienstag besucht. „Unternehmen wie diese tragen in herausragendem Maße dazu bei, dem Fachkräftemangel zu begegnen“, sagte Prof. Dr. Müller nach den Besuchen. Besucht und ausgezeichnet wurden die Main-IT GmbH & Co. KG in Kelkheim, die Wilhelm Marx GmbH & Co. KG, ein Großhandel und Vertrieb von Sicherheitssystemen aus Frankfurt, sowie das Marriott-Hotel Frankfurt. Alle ausgezeichneten Unternehmen haben gemeinsam, dass sie seit Jahren kontinuierlich ausbilden und damit ihre eigenen Fachkräfte heranbilden.

Zum Jahresbeginn hat die IHK unter ca. 1000 Ausbildungsbetrieben eine Umfrage zu deren Ausbildungskonzepten gestartet und daraufhin eine Vielzahl von unterschiedlichen Konzepten erhalten. Firmen, die ihre Konzepte bisher nicht eingereicht haben, können noch in den Kreis der Ausbildungsbesten im IHK-Bezirk aufgenommen werden, da es sich um einen laufenden Beurteilungsprozess handelt.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488