Neu: Gewerbemieten in FrankfurtRheinMain

01.10.2014

 

FrankfurtRheinMain ist einer der Top-Wirt­schaftstandorte in Europa. Rund 400.000 Unternehmen aus vielen unterschiedlichen Bran­chen haben ihren Sitz in der Metropolregion. Über zwei Millionen Menschen arbeiten hier, viele von ihnen sind hoch qualifiziert. Nicht nur die her­vorragende Infrastruktur sorgt für die hohe Attraktivität des Standorts, auch viele andere wirt­­schaftliche und gesellschaftliche Rahmenbe­din­gungen der Region überzeugen die Investoren Tag für Tag. Nur wenn es innerhalb von FrankfurtRheinMain um die richtige Standortwahl für die Unter­nehmen geht, dann mangelte es bisher an Entscheidungshilfen. Wäre ein gemeinsamer Ge­werbe­­miet­spiegel für die Metropolregion, der auch weitere, wichtige lokale Kennzahlen übersichtlich vorhält, eine Un­ter­stüt­zung? Das fragten sich die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in der Region. Anfang Oktober legen sie die übersichtliche Zusammenstellung „Die richtige Standort­wahl: Gewer­bemieten in FrankfurtRheinMain 2014“ vor.

„Mit den Märkten können sich die Anforderungen der Unternehmen an ihren Standort verändern“, sagt dazu Dr. Gunther Quidde, Geschäftsführer des IHK-Forums Rhein-Main, und er ergänzt: „Damit sie in jeder Phase in Frank­furt­RheinMain den für sie passenden, neuen Standort finden, und um ansiedlungsinteres­sierten Unternehmen eine gute Basis für die Standortentscheidung zu liefern, gibt das IHK-Forum Rhein-Main erstmals einen unabhängigen und umfassenden Überblick über den gewerblichen Immobilien­markt. Ich hoffe, dass unsere Handreichung allen Unternehmen die Standort- und Investitionsent­scheidung erleichtert.“

Zum Inhalt: Die IHKs Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt am Main, Gießen-Friedberg, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Limburg, Mainz, Offenbach am Main und Wiesbaden haben mithilfe von Sach­ver­ständigen, Maklern, Geldhäusern und Wirtschaftsförderern die gewerblichen Mietpreise aller Ober- und Mittelzentren der Region ermittelt. Die aktuellen Preise für Büro-  und Einzel­handelsmieten sowie Hallen-, Logistik- und Produktionsflächen werden ergänzt durch statistische Daten zu Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Kaufkraft, Einzelhandelszentralität und kommunalen Steuern.

Interessenten erhalten den 120 Seiten starken Überblick bei Sebastian Trippen, Telefon (069) 21 97-12 15, E-Mail s.trippen@frankfurt-main.ihk.de. Das Werk steht zum Download auch unter www.gewerbemieten-frm.de.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488