IHK Frankfurt ehrt ausländische Bildungsabschlüsse

19.07.2016

 

Viele Migrantinnen und Migranten haben in ihrem jeweiligen Herkunftsland eine Berufsqualifikation erworben, die hierzulande dringend gebraucht wird. Der Brasilianer Gustavo Bett Nagel ist die 200. Person aus dem IHK-Bezirk Frankfurt, deren Berufsabschluss von der Anerkennungsstelle der IHKs mit einem deutschen Abschluss gleichgesetzt wurde. Die IHK Frankfurt hat seine Leistungen stellvertretend für andere Antragssteller mit einer Urkundenübergabe gewürdigt.

 

„Wir wollen dazu aufrufen, dass Unternehmen sich über diese Möglichkeit der Anerkennung informieren und ausländische Arbeitskräfte dabei unterstützen“, sagte Thomas Reichert, Vizepräsident der IHK Frankfurt, der die Urkunde überreichte.

 

Gustavo Bett Nagel ist Elektroniker für Betriebstechnik und beim Unternehmen MBF Filmtechnik GmbH in Frankfurt-Rödelheim angestellt. Er lebt seit 2011 in Deutschland.

 

Die IHK Frankfurt bietet Zugewanderten mit ausländischem Berufsabschluss an, sich zum Anerkennungsverfahren und etwaige Erfolgsaussichten beraten zu lassen. Dabei informiert sie über die Kriterien und prüft unverbindlich etwaige Zeugnisse und weitere Unterlagen. Hierzu führte sie seit 2012 circa 800 Beratungen durch.

 

Hintergrund

Die IHK-Organisation hat eine Anerkennungsstelle für ausländische Berufsabschlüsse eingerichtet, die IHK FOSA (Foreign Skills Approval). Das Verfahren zur Gleichstellung ausländischer Berufsabschlüsse ist seit dem 1. April 2012 durch das Berufsqualifizierungs-Feststellungsgesetz bundesweit eingeführt. In Deutschland laufen 75 Prozent aller Verfahren zur Feststellung der Gleichwertigkeit ausländischer Berufsabschlüsse im Bereich der Pflege- und Gesundheitsberufe. 17 Prozent aller Verfahren zur Gleichwertigkeit beziehen sich auf IHK-Abschlüsse. Insgesamt sind seit 2012 12.070 Anträge bei der IHK FOSA eingegangen. 415 dieser Anträge stammen aus dem IHK-Bezirk Frankfurt, davon sind 61 Anträge zu Berufen aus der Elektrotechnik. 224 der 415 Anträge sind bearbeitet, es ergingen 141 Bescheide zur vollwertigen Gleichstellung und 83 zur teilweisen Gleichstellung. Die restlichen Verfahren laufen noch.

 

Homepage der IHK FOSA

 

Ansprechpartner

Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488