Feierliche Zeugnisübergabe an 213 Absolventen in IT-Berufen

30.06.2017

 

188 Männer und 25 Frauen erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, übergeben von Thomas Reichert, Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main sowie Jörg Ferrando, alternierender Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses der IHK Frankfurt am Main. Die diesjährige Veranstaltung richtete sich an Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/-in Systemintegration, IT-Systemelektroniker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau sowie Informatikkaufmann/-frau. 

 

Mit der Feier zur Übergabe der Zeugnisse möchte die IHK Frankfurt am Main die duale Ausbildung und die Leistung der insgesamt 213 Absolventen in den letzten drei Jahren würdigen. „Unsere Mitgliedsunternehmen suchen nach wie vor Nachwuchskräfte. In den Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologieberufen fehlen uns in FrankfurtRheinMain aktuell 1.400 Fachkräfte. Daher werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit die Gewinner am Arbeitsmarkt sein“, betonte Reichert in seiner Begrüßungsansprache. 

 

Ein besonderer Dank ging auch noch an die 168 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer aus Unternehmen und Berufsschulen, die dafür sorgen, dass die Prüfungsinhalte handlungsorientiert sind und sich auf die aktuellen Herausforderungen des Ausbildungsberufes beziehen.

Als einzige Bildungsorganisation in Deutschland organisieren die Industrie- und Handelskammern bundesweit einheitliche schriftliche Prüfungen. Insgesamt unterstützen über 4000 Prüferinnen und Prüfer die IHK Frankfurt am Main mit ihrem Sachverstand und ihrer Expertise.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Elisa Pohland Leiterin Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit
Telefon: 069 2197-1442Fax: 069 2197-1304

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488