Die beste Website Hessens 2017 steht fest

28.09.2017

 

Das Frankfurter Architekturbüro Just/Burgeff Architekten ist gestern vom BIEG Hessen für seinen Internetauftritt http://www.just.burgeff.de mit dem Hessischen Website Award 2017 ausgezeichnet worden. Der Internetauftritt der Architekten überzeugte die vierköpfige Expertenjury mit seiner Stilsicherheit und Modernität. Reduziert in Content und Design schafft die Website Raum, die Projekte der Architekten für sich sprechen zu lassen.

Auf dem zweiten Platz folgt das Unternehmen Pfitzner aus Frankfurt am Main, das sich online als vertrauenswürdiger Spezialist für Rettungsausrüstung präsentiert (www.pfitzner.de). Stets befinden sich Hinweise auf Services, Beratungs- und Hilfsangebote im Blickfeld des Besuchers.

Der dritte Platz ging an den Online-Shop 43einhalb aus Fulda (www.43einhalb.com). Mischa Krewer und Oliver Baumgarten verkaufen in ihrer Heimatstadt und in Frankfurt limitierte Sneaker-Modelle. Dreiviertel des Umsatzes machen die Jungunternehmer mit ihrem Online-Versand.

 

Der Hessische Website Award zeichnet die besten Websites in Hessen aus. „Mit dem Award beweisen kleine und mittlere Unternehmen, dass sie trotz kleinen Budgets und begrenzten Ressourcen online wettbewerbsfähig sind. Da sie allesamt viel Herzblut und harte Arbeit in Ihre Websiteprojekte investieren, freuen wir uns, zum 10-jährigen Jubiläum des Hessischen Website Awards außer dem goldenen Pokal zum ersten Mal auch einen Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro verleihen zu können“, so Daniel Weichert, Fachlicher Leiter, BIEG Hessen. Die Sieger sollten anderen Unternehmen als Vorbild dienen.

 

Das Kompetenzzentrum BIEG Hessen prämierte die qualitativ besten Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung. Knapp 200 Unternehmen bewarben sich um den hessischen Preis. Am Wettbewerb teilnehmen konnten Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von 50 Millionen Euro nicht überschreiten. Bewertet wurden die Websites in den Kategorien logische Websitestrukturen und -prozesse, Benutzerfreundlichkeit und Relevanz der Inhalte, zeitgemäßes Design und Rechtskonformität.

 

Die Jury bestand aus Tim Kaufmann (Geschäftsführer der Webagentur Taquiri GmbH), Tobias Kirchhofer (Geschäftsführer der shift GmbH), Dr. Michael Klein (Leiter des Instituts für Neue Medien) und Dr. Jan Rasmus Ludwig (Experte für IT/IP-Recht in Frankfurt).

 

Mario Holze, Sieger 2015, sprach bei der Preisverleihung über den Weg seines Unternehmens zur Erstplatzierung. Auf www.fischmaster.net vertreibt es online Frischfisch.

 

Über den Veranstalter

Das BIEG Hessen berät kostenfrei und neutral kleine und mittlere Unternehmen in Fragen rund um Online-Marketing, Social-Media und E-Commerce. Es ist eine Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main, Fulda, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main. Weitere Informationen sind online unter www.bieg-hessen.de verfügbar.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Telefon:

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488