Social Media Day 2017
Strategie statt Magie!

30.11.2017

 

Der diesjährige Social Media Day stand unter dem Motto: Strategie statt Magie. Fünf Experten referierten über Social Selling, Storytelling und B2B-Marketing über XING. Ohne Zauberei verrieten sie, wie verkaufen in den sozialen Medien funktioniert, Storytelling erfolgreich aufgebaut oder Kundengewinnung optimiert werden kann. Denn: Wer allzu planlos im Social Media agiert, der am Ende noch seinen Online-Erfolg riskiert. Geringe Streuverluste dank effizienter Facebook-Werbung, direkte Kunden-kommunikation über Snapchat oder Imagepflege via Instagram: Über die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten und die Entscheidung, welche Plattform die richtige für ein Unternehmen ist, informierten sich 450 Teilnehmer beim heutigen Social Media Day der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main und des BIEG Hessen. Die Veranstaltung richtete sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen. 

„Es besteht kein Zweifel, dass die Nutzung von Social-Media-Kanäle eine immer größer werdende Rolle in unserem Alltag spielt. Richtig umgesetzt, können Unternehmer oder Marketingverantwortliche dieses enorme Potenzial nutzen, um ihre Unternehmensziele zu erreichen“, sagte Thomas Reichert, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, bei seiner Begrüßungsansprache. „Die Erfahrung zeigt, dass sich der Erfolg von Social Media nur schwer an harten Kennzahlen festmachen lässt. Betrachtet man Social-Media-Marketing als eine langfristige Kommunikationsstrategie, wird ihr Erfolg sichtbar.“

Der nächste Social Media Day findet am 28.11.2018 statt. Als IHK-Beratungszentrum für Online-Marketing bietet das BIEG Hessen lokalen Unternehmen mit seinen Angeboten praktische Hilfe beim Auftritt im Internet. Mehr Informationen über das BIEG Hessen online unter www.bieg-hessen.de

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Elisa Pohland Leiterin Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit
Telefon: 069 2197-1442Fax: 069 2197-1304

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488