Zeugnisübergaben an die Absolventen aus der Gastronomie und Hotellerie aus dem Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis

22.06.2018

 

68 Absolventen aus der Gastronomie und Hotellerie haben am Freitag ihre Abschlusszeugnisse der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main erhalten. Neben den 62 Absolventen aus dem Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis wurden auch sechs Externe geehrt, die ihren Abschluss berufsbegleitend nachgeholt haben. Die Veranstaltung richtete sich an die Berufe Hotelfachmann/-frau, Hotelfachmann/-
frau mit Zusatzqualifikation Hotelmeister, Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin, Fachkraft im Gastgewerbe, Hotelkaufmann/-frau sowie Fachmann/-frau für Systemgastronomie. 

„Über die hohe Anzahl an Absolventen freuen wir uns besonders, da den Betrieben im IHK-Bezirk Frankfurt insgesamt 71.000 beruflich qualifizierte Fachkräfte fehlen. Es ist bemerkenswert, dass in diesem Jahr jeder zehnte Prüfungsabsolvent in der Sommerprüfung in einem gastronomischen Beruf ausgebildet wurde. Um noch mehr
junge Menschen für die duale Berufsausbildung zu gewinnen, haben wir die Initiative Ausbildungskammer Nummer 1 gestartet, die bereits erste Erfolge aufweist. Im Hochtaunuskreis haben wir bei den Ausbildungsverträgen einen Zuwachs von 3,3 Prozent und im Main-Taunus-Kreis um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, sagte
Matthias Gräßle, Hauptgeschäftsführer der IHK Frankfurt am Main bei seiner Begrüßungsansprache.
Ein besonderer Dank ging an die 150 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer aus Unternehmen und Berufsschulen, die dafür sorgen, dass die Prüfungsinhalte handlungsorientiert sind und sich auf die aktuellen Herausforderungen des Ausbildungsberufes beziehen. Insgesamt unterstützen über 4.500 Prüferinnen und Prüfer die IHK Frankfurt am Main mit ihrem Sachverstand und ihrer Expertise.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Elisa Pohland Leiterin Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit
Telefon: 069 2197-1442Fax: 069 2197-1304

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488