Berufsausbildung ist wieder in!

01.08.2018

 

Berufsausbildung ist bei Schülerinnen und Schülern wieder in! Zum Ausbildungsstart im August meldet die IHK Frankfurt am Main einen Zuwachs von 5,8 Prozent. Sie hat 401 Verträge mehr registriert im Vergleich zum Vorjahresmonat, nämlich 4347. Vor allem mehr Fachinformatiker, Kaufleute im Einzelhandel, Fachkräfte für Lagerlogistik, Lokführer und Köche gehen im Vergleich zu 2017 an den Ausbildungsstart. 

Wer noch sucht, der hat trotzdem weiter gute Chancen. Laut Agentur für Arbeit Frankfurt kann er theoretisch aus 1,2 Stellen aussuchen. In der IHK-Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de finden sich in und rund um Frankfurt noch über 500 Angebote für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Abschluss. Vor allem Angebote in den Metall- und Elektroberufen wie auch in unterschiedlichen Dienstleistungsberufen sind dort aufgelistet. Die IHK Frankfurt rät dazu, die Ansprechpartner in den Betrieben telefonisch zu kontaktieren, um schnell Einzelheiten zur Bewerbung zu klären. Die Ansprechpartner sind mit Telefonnummer in der Lehrstellen-Börse gelistet. 

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Annemarie Ptak Standortpolitik
Telefon: 069 2197-1301Fax: 069 2197-1485

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488