Energieeffizienz mal anders: IHK Energie-Scouts präsentieren ihre Effizienzprojekte

 

17.08.2018

 

Pfiffige Unternehmen entdecken und beheben die vorhandene Energieeinsparpotenziale in der Produktion, an Schreibtischarbeitsplätzen, aber auch in Sondernutzungsbereichen wie Rechenzentren und Serverräumen oder Kantinen auf innovativen Wegen. 

 

Hier setzt die Idee an, junge innovative Köpfe auf die Suche nach Potenzialen zu schicken. Die letzten fünf Monate haben die Azubiteams der Provadis GmbH, der Infraserv Höchst KG, der Clariant AG und der Karl Mayer Textilmaschinenfabrik aus Offenbach an ihren unternehmensspezifischen Energieeinsparprojekten geforscht. Am Dienstag, dem 21.08.2018, werden die Projekte in der IHK Frankfurt am Main vorgestellt.

 

Die Ausbildungsinitiative Energie-Scouts der IHK Frankfurt am Main bildet Azubis ab dem zweiten Lehrjahr speziell zu Potenzialen der Energieeffizienz weiter. Hier lernen die Azubis mithilfe von Messgeräten Energieverbräuche zu entdecken und zu interpretieren. Die Förderung eines Energie-Scout-Teams aus vier bis fünf Auszubildenden ist somit eine ergänzende Maßnahme im Energiemanagementsystem, mit der Unternehmen Ressourcen, Geld und CO2 einsparen, aber auch den Ausbildungsalltag ihrer Auszubildenden aufwerten. 

Ein wesentlicher Bestandteil der Qualifizierung ist ein praktisches Energieeffizienzprojekt, das die Azubis gemeinsam mit ihrer Ausbildungsleitung oder einem Energiebeauftragten im Betrieb konzipieren und durchführen.

 

Die Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme ist für Unternehmen selbst kostenlos. Die nächsten Workshops für Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr starten im Oktober 2018.

 

Die Abschlussveranstaltung findet statt am Dienstag, dem 21.08.2018, ab 11:00 Uhr, in der IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4. 

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: 
www.frankfurt-main.ihk.de/veranstaltungen

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488