Einstieg Frankfurt: Mit Dualer Ausbildung Influencer werden

24. Mai 2019

 

„Was will ich mal werden?“, fragen sich junge Menschen angesichts der scheinbar endlosen Möglichkeiten, die das Leben bietet. „Will ich eine betriebliche Ausbildung machen? Will ich studieren? Im Inland? Im Ausland?“, die Liste der Fragen ist lang.

 

Am heutigen Freitag beginnt die Berufswahlmesse „Einstieg“, die mit 140 Austellern dabei hilft, solch schwerwiegende Fragen zu beantworten. Bereits zum zehnten Mal bietet die Einstieg Frankfurt ein Forum für Unternehmen und Hochschulen, um ins Gespräch mit Schülerinnen und Schülern aller Schulformen, Eltern und Lehrkräften zu kommen. Die Messe wird von der IHK Frankfurt am Main unterstützt.

 

„Wir beobachten schon lange, dass gerade der starke Trend zum Abitur dazu führt, dass junge Menschen fast automatisch an die Hochschulen streben. Das ist aber nicht für jeden der richtige Weg, wie die Studienabbrecherquoten zeigen. Wir glauben, dass man mit einer besseren Berufsorientierungsberatung, die wie bei der „Einstieg“ auf die individuellen Begabungen und Wünsche junger Leute eingeht, Rückschlägen, die immer kräftezehrend sind, vorbeugen kann“, sagte Dr. Brigitte Scheuerle, Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung der IHK Frankfurt am Main. Das gelte insbesondere in Hinblick auf die duale Berufsausbildung, die eine Alternative zum Studium sei, weil sie sehr gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben biete. „Unsere Mitgliedsunternehmen suchen händeringend qualifizierte Mitarbeiter. Bei uns im Bezirk der IHK Frankfurt am Main (Stadt Frankfurt, Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis) fehlen derzeit bereits rund 74 000 Fachkräfte, Tendenz steigend. Es fehlen dabei vor allem beruflich Qualifizierte. Sie machen etwa 85 Prozent der Fachkräftelücke aus.“

 

Im Rahmen der „Einstieg“ berät die IHK Frankfurt am Main unter anderem zum Thema Duales Studium sowie zu der Fragestellung „Wie kann ich mit einer dualen Berufsausbildung Influencer werden?“.
Die „Einstieg“ findet morgen, 25. Mai 2019, in Halle 4.0 der Messe Frankfurt von 10 bis 16 Uhr statt. Alle Infos zur Messe finden Sie unter: www.einstieg.com/frankfurt

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488