FrankfurtRheinMain in Zahlen 2020

23. Dezember 2019

 

International, leistungsstark und herausragend gut vernetzt – immer mehr Menschen aus dem In- und Ausland zieht es in die Metropolregion FrankfurtRheinMain. Der gute Mix aus wirtschaftlicher Stärke, bekannten Unternehmen und Institutionen sowie hoher Lebensqualität lockt junge und qualifizierte Menschen an. Allein im Jahr 2018 waren in der Metropolregion 150.000 Menschen mehr sozialversicherungspflichtig beschäftigt als noch vor drei Jahren. Für die steigenden Arbeitnehmerzahlen sind auch zuziehende Unternehmen aus dem Ausland verantwortlich – zum Beispiel aus China, Taiwan oder Südkorea.

 

Dies und viel mehr zeigen die im neuen Flyer „FrankfurtRheinMain in Zahlen 2020“ zusammengetragenen Daten und Fakten. Das Faltblatt enthält neben Zahlen, Daten und Fakten zur Wirtschaft auch Standort-Hinweise für Ansiedlungswillige und
Touristiker – letzteres aus gutem Grund: Über 13 Millionen Besucher, davon fast ein Drittel aus dem Ausland, besuchten 2018 die Metropolregion. Der neu aufgelegte Flyer ist auf Deutsch und Englisch in der Publikationsdatenbank (www.frankfurt-main.ihk.de/publikationen) erhältlich.

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488