Online-Kurs zur Künstlichen Intelligenz

3. April 2020

 

Mit dem kostenlosen Online-Kurs „Elements of AI“ der Industrie- und Handelskammern in Deutschland kann ab sofort jeder im Internet Wissen über Künstliche Intelligenz (KI) bzw. Artificial Intelligence (AI) erwerben und testen. Der Kurs zeigt, wie Maschinen lernen, Bilder und Texte erkennen und mit Menschen interagieren.

 

„Unsere Wirtschaft sollte sich für die Zukunft rüsten“, sagte Dr. Brigitte Scheuerle, Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Die Kammerorganisation rechnet in den nächsten fünf Jahren mit einem stark wachsenden Einsatz von KI in allen Wertschöpfungsstufen. „Lebenslanges Lernen, auch im Berufsleben, wird von immer zentralerer Bedeutung werden, wollen unsere Unternehmen im weltweiten Wettbewerb bestehen. Der Kurs ‚Elements of AI‘ lässt sich sogar aus dem Homeoffice heraus machen.“

 

Das weltweite Rennen um die Technologieführerschaft in der Künstlichen Intelligenz ist in vollem Gange. Deutschland und Europa haben hier eine gute Ausgangsposition. Sprachgesteuerte Assistenten verwalten bereits Einkaufslisten, vollautomatische Einparkassistenten verhindern Unfälle, KI-Systeme sagen Störungen in Maschinen voraus und in der Medizin unterstützen sie Ärzte bei Diagnose und Therapieauswahl.

 

Der Online-Kurs soll nun dazu beitragen, möglichst viele Menschen mit Künstlicher Intelligenz in Berührung zu bringen und Ängste abzubauen. „Ohne Fachkräfte, die die Maschinen bedienen, die sie verstehen und weiterentwickeln, ist KI wenig hilfreich“, so Dr. Scheuerle. Für die Teilnahme am Kurs sind weder mathematische noch Programmier-Kenntnisse erforderlich. Der deutschsprachige Kurs umfasst sechs Module, die bei freier Zeiteinteilung in 30 bis 60 Stunden online absolviert werden können. In Finnland, wo der Kurs entwickelt wurde, haben das Angebot inzwischen mehr als 270.000 Menschen genutzt.

 

Der Kurs ist über die Website von IHK Hessen innovativ – der Gemeinschaftseinrichtung der zehn hessischen IHKs zur Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Entwicklung von Innovationen – abrufbar:
www.ihk-hessen-innovativ.de/partnerveranstaltung/elements-of-ai-online-kurs/

 

Ansprechpartner

Anne Stephanie Waldeck Unternehmenskommunikation stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 069 2197-1584 Fax: 069 2197-1488

Ansprechpartner

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488