Ein starkes Signal in schwierigen Zeiten – 60 Unternehmen beim Online Azubi Speed Dating der IHK Frankfurt am Main

26. Januar 2020

 

Corona hat viele Bereiche des alltäglichen Lebens zurückgefahren. Ausbildungssuchende und deren Eltern sind besorgt, dass auch der Ausbildungsmarkt davon betroffen sein könnte. Daher freut sich die IHK Frankfurt am Main mit ihren Mitgliedsunternehmen ein so starkes Zeichen senden zu können: 60 Unternehmen bieten beim Online Azubi Speed Dating der IHK Frankfurt am Main ihre freien Ausbildungsstellen an. Insgesamt können Bewerberinnen und Bewerber zwischen 58 Ausbildungsberufen und Dualen Studiengängen wählen und so schon im Februar einen Ausbildungsplatz für 2021 ergattern.

 

Der Vorteil beim Azubi Speed Dating? Hier überzeugt der Mensch! Es geht im ersten Moment nicht um ein Anschreiben, den Lebenslauf oder um besonders gute Noten. Bewerberinnen und Bewerber stehen im Fokus und können durch ihre Persönlichkeit überzeugen. Die Bewerbung erfolgt dann erst nach einem ersten Gespräch. Da persönliche Kontakte aktuell nicht möglich sind, wurde für das Online Azubi Speed Dating eine eigene Online Plattform geschaffen. Unternehmen können hier ihre freien Ausbildungsstellen schalten und Ausbildungssuchende können sich hier ohne vorherige Anmeldung für einen Interviewtermin anmelden. Interviews können im gesamten Februar geführt werden. Zu welchen Zeiten die Interviews stattfinden, hängt von den individuellen Vorgaben des Unternehmens ab. Freie Termine werden auf der Internetplattform angezeigt.

 

„Unsere Unternehmen fragen sich derzeit verzweifelt, wie sie Schulabgänger erreichen können. Wir sind uns sicher, dass wir mit dieser Plattform Unternehmen und Ausbildungssuchende zusammenbringen. Zudem möchten wir Jugendlichen in diesen schwierigen Zeiten eine echte Perspektive für ihre Zukunft nach der Schule aufzeigen“, sagt Dr. Brigitte Scheuerle, Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung bei der IHK Frankfurt am Main.

 

Ausbildungssuchende finden alle Angebote unter folgendem Link: www.frankfurt-main.ihk.de/speeddating

 

Ausbildungssuchende und deren Eltern können sich bei Rückfragen per E-Mail (s.buerger@frankfurt-main.ihk.de) oder telefonisch unter der 069 2197 1308 an Frau Sandra Bürger wenden.

 

Ansprechpartner/in

Pressestelle IHK Frankfurt am Main Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197-1201 Fax: 069 2197-1488