Steuerrecht aktuell

09.04.2019

Zahlen zur Lohnsteuer 2019

Das Bundesministerium der Finanzen hat in einer tabellarischen Übersicht die wichtigsten ab 01.01.2019 geltenden Zahlen zur Lohnsteuer zusammengestellt und veröffentlicht.


» Zahlen zur Lohnsteuer 2019

Ansprechpartner: Natascha Steigleder

09.04.2019

Umsatzsteuer und BREXIT

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 08.04.2019 eine Information zu den Konsequenzen des Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union im Bereich der Umsatzsteuer veröffentlicht.


» BMF-Schreiben vom 08.04.2019

Ansprechpartner: Natascha Steigleder

02.04.2019

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse März veröffentlicht

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 01.04.2019 die Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat März 2019 veröffentlicht.


» Umsatzsteuer-Umrechnungskurse März 2019

Ansprechpartner: Natascha Steigleder

26.03.2019

Meldung des Bundeszentralamtes für Steuern zum BREXIT

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) hat folgendes bekannt gegeben:

Hinweise zum Vorsteuer-Vergütungsverfahren für einen Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) ohne Austrittsabkommen.

Die EU hat Großbritannien einen Brexit-Aufschub angeboten. Das bisherige Austrittsdatum (30. März 2019) ist damit nicht mehr gültig.

» mehr

Ansprechpartner: Natascha Steigleder

19.03.2019

IHK Steuerinfo März erschienen

In der aktuellen Ausgabe  der IHK Steuerinfo geht es um zahlreiche steuer- und zollrechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Brexit sowie die OECD-Arbeiten zur Besteuerung digitaler Geschäftsmodelle. Die aktuelle Auffassung der Finanzverwaltung zur den Zuschüssen zu Mahlzeiten; Klärung der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung von Zinsen beim Cash-Pooling durch den BFH sowie Erläuterungen zu aktuellen Daten der Haushalte von Bund und Ländern. 


» IHK-Steuerinfo März 2019

Ansprechpartner: Natascha Steigleder

 
Frage der Woche

Wie lange muss ich eine besonders beworbene Ware vorrätig haben?

Die Ware muss in angemessener Menge zur Befriedigung der zu erwartenden Nachfrage vorgehalten werden. Der Händler muss bei seiner Beurteilung die Art der Ware und ihre Gestaltung und Verbreitung berücksichtigen.

»mehr

Info-Video: Datenschutzerklärung - Informieren Sie Ihre User