Ergänzendes BMF-Schreiben zur Stundung/Vollstreckung von Steuerforderungen in der Corona-Krise

Mit Schreiben vom 22.12.2020 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) eine Verlängerung der Regelungen zur Stundung/Vollstreckung von Steuerforderungen in der Corona-Krise erlassen. Sie sehen steuerliche Erleichterungen für diejenigen Steuerpflichtigen vor, die von den Folgen der Corona-Krise betroffen sind.

 

Von besonderer Bedeutung ist die Möglichkeit, Steuerforderungen weiterhin zinslos zu stunden. Damit möchte das BMF unbillige Härten bei der Steuererhebung gegenüber besonders betroffenen Unternehmen vermeiden.

 

BMF-Schreiben einsehen

 

Weitere Informationen