Internet: Anbieterkennzeichnung darf über zwei Links erreichbar sein

Der BGH hat in seinem Urteil vom 20.7.2006 (Az. I ZR 228/03) rechtskräftig entschieden, dass es den Anforderungen des § 6 TDG genügt, wenn die Anbieterkennzeichnung über zwei Hyperlinks erreichbar ist. Es ist auch zulässig, die Hyperlinks mit den Begriffen "Impressum" und/oder "Kontakt" zu kennzeichnen. Der Internetnutzer wisse, dass sich hinter derartigen Bezeichnungen die Anbieterkennzeichnung verbergen könne und dass für den Abruf der gewünschten Information Verlinkungen angeklickt werden müssten.
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=2006&Sort=3&Seite=11&nr=37635&pos=348&anz=2133&Blank=1.pdf