Pflichtangaben auf Geschäftskorrespondenz

Seit Anfang 2007 müssen auch E-Mails, Faxe und Postkarten, die beispielsweise für Angebote oder Autragsbestätigungen eingesetzt werden, die gesetzlichen Pflichtangaben umfassen. Kleingewerbetreibende müssen einen ladungsfähige Anschrift angeben.
http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/handelsrecht/brief/index.html
 
Frage der Woche

Wer muss ein Impressum bereithalten?

Wer im Internet Waren oder Dienstleistungen geschäftsmäßig anbietet, muss laut § 5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzlich bestimmte Informationen an deutlich sichtbarer Stelle auf seiner Website bereithalten.

»mehr

Info-Video: Datenschutzerklärung - Informieren Sie Ihre User