Wer ist nach der EU-Verbraucherrechterichtlinie verpflichtet, die Kosten der Rücksendung bei Ausübung des Widerrufsrechts im Rahmen des Internet-Versandhandels zu tragen?

Der Verbraucher ist verpflichtet, die Kosten zu tragen.

 

Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung der Ware unabhängig vom Warenwert zu tragen, sofern er zuvor über seine Kostentragungspflicht (insbesondere bei der nicht paketversandfähigen Ware) unterrichtet wurde. Etwas anderes gilt für die Kosten der Hinsendung, diese hat der Unternehmer zurückzugewähren. Nicht erfasst sind die Kosten, die dem Verbraucher entstanden sind, weil er sich für eine andere Art als die vom Unternehmer angebotene Standardlieferung entschieden hat; gegebenenfalls erhöhte Express-Versandkosten sind also nicht zu erstatten.

 

Weitere Informationen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.