Was versteht man unter dem Begriff Homeoffice? Wie verhält er sich zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten?

Der Begriff des Homeoffice ist gesetzlich nicht definiert. Gemeint ist damit umgangssprachlich regelmäßig die Telearbeit.
 
Von Telearbeit spricht man, wenn ein Arbeitnehmer zumindest einen Teil seiner Arbeit mithilfe eines vom Arbeitgeber fest eingerichteten Bildschirmarbeitsplatzes außerhalb des Betriebes erbringt (§ 2 Abs. 7 Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)). In diesen Fällen stellt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Ausstattung des Arbeitsplatzes zur Verfügung und trägt hierfür die Kosten. Im Gegenzug muss der Arbeitnehmer auch von dort aus seine Arbeitsleistung erbringen.

 

Weitere Informationen