Fachgremien der IHK Frankfurt

Nach § 36 Abs. 1 Satz 1 GewO sind Personen, die als Sachverständige auf den Gebieten der Wirtschaft tätig sind oder tätig werden wollen, auf Antrag für bestimmte Sachgebiete öffentlich zu bestellen, sofern für diese Sachkunde ein Bedarf an Sachverständigen besteht, sie hierfür besondere Sachkunde nachweisen und keine Bedenken gegen ihre Eignung bestehen.

Um den Nachweis der besonderen Sachkunde zu erbringen, ist es in der Regel erforderlich, dass ein Bewerber sich der Überprüfung durch ein aus ausgewiesenen Fachleuten seiner Disziplin bestehendes Gremium unterzieht.
Fachgremien haben im Rahmen des Bestellungsverfahrens der IHKs eine rein beratende Funktion. Sie geben gegenüber der bestellenden IHK ein Votum ab, ob der Nachweis der besonderen Sachkunde vom Antragsteller erbracht wurde. Sie unterstützen zudem auf Anfrage die bestellende IHK bei weiteren Fragen, die mit der Erfüllung der fachlichen Voraussetzungen von Bewerbern in Zusammenhang stehen (z. B. Vorprüfung von Antragsunterlagen, Erarbeitung oder Aktualisierung fachlicher Bestellungsvoraussetzungen). Die Geschäftsführung eines Fachgremiums kann sowohl bei der bestellenden IHK als auch bei einer anderen IHK liegen, die regional oder bundesweit die Inanspruchnahme durch andere IHKs bietet.

Die IHK Frankfurt am Main betreut 2 Fachgremien zur Überprüfung
der besonderen Sachkunde im Rahmen des § 36 GewO.

  • Fachgremium "Kapitalanlagen und private Finanzplanung"
  • Fachgremium "Unternehmensbewertung"

Die fachlichen Bestellungsvoraussetzungen, die einer Überprüfung der besonderen Sachkunde durch die vorgenannten Fachgremien zugrunde gelegt werden, sind:

- Kapitalanlagen und private Finanzplanung

- Private Baufinanzierung

- Wertpapieranlagen

- Unternehmensbewertung

Fachgremium "Kapitalanlagen und private Finanzplanung"


Unser Fachgremium "Kapitalanlagen und private Finanzplanung" setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

Prof. Heinrich Bockholt

Institut für Finanzwirtschaft
Legiastraße 32, 56073 Koblenz
Telefon: 02606/1289
E-Mail: info@prof-bockholt.de
Homepage: www.prof-bockholt.de

Dipl.-Volkswirt Rainer Juretzek
ö. b. u. v. SV für "Kapitalanlagen und private Finanzplanung"
Vorstandssprecher & Geschäftsführer der
Analytica Finanz Research Beratungsgesellschaft mbH
Ferdinandstr. 19, 61348 Bad Homburg v.d.H.
Telefon: 06172/690022, Fax: 06172/21646
E-Mail: info@analytica-finanz.de
Homepage: www.analytica-finanz.de

Prof. Dr. Karl-Heinz Schlotthauer

Professor für Finanzdienstleistungen und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Frankfurt am Main

Dietmar Vogelsang
ö. b. u. v. SV für "Kapitalanlagen und private Finanzplanung,
Wertpapiere und Derivate"
Sachverständigen-Societät Vogelsang & Sachs
Louisenstr. 125, 61348 Bad Homburg

Tel.: 06172 943893-0, Fax: 06172 943893-9
E-Mail: dvogelsang@vogelsang-sachs.de
Homepage: www.vogelsang-sachs.de

Ass. jur. Carmen Tontsch, IHK Frankfurt am Main  

 

 

Die fachlichen Bestellungsvoraussetzungen, die einer Überprüfung der besonderen Sachkunde durch das vorgenannte Fachgremium zugrunde gelegt werden, sind:

- Kapitalanlagen und private Finanzplanung
- Private Baufinanzierung

- Wertpapieranlagen

Der IHK Frankfurt am Main sind folgende Unterlagen im Vorwege durch die jeweilige IHK, die einen SV-Bewerber anmeldet, einzureichen:

5 Gutachten in 5-facher Ausfertigung nebst Lebenslauf und berufsbezogenem Werdegang (je einen Satz GA für jedes Fachgremiums-Mitglied)

Die Überprüfung selbst findet in der Form eines Fachgesprächs statt, bei dem das Gremium sich mit den vorgelegten Arbeitsproben und Gutachten auseinandersetzen wird. Darüber hinaus werden auch allgemeine Fragen zum beantragten Sachgebiet und zum Sachverständigenrecht gestellt. Für das Gespräch ist in etwa eine Dauer von ca. 45 Minuten einzuplanen.

Die Kosten der Überprüfung betragen derzeit pro Sachgebiet/Kandidat EUR 490,00 (Überprüfungsgebühr) sowie zzgl. Honorar und Reisekosten für die Fachgremiumsmitglieder.

Geschäfts- und Verfahrensordnung des Fachgremiums der IHK Frankfurt am Main zur Überprüfung der besonderen Sachkunde für das Sachgebiet "Kapitalanlagen und private Finanzplanung" sowie verwandte Sachgebiete

Fachgremium "Unternehmensbewertung"


Unser Fachgremium "Unternehmensbewertung" setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

Prof. Dr. Michael Hommel
Goethe-Universität Frankfurt
Fachbereich 02 Wirtschaftswissenschaften

WP StB Dipl.-Kfm. Volker Hülsmeier
ö. b. u. v. SV für "Unternehmensbewertung"
Leerbachstr. 14, 60322 Frankfurt
Tel.: 069 913351-0, Fax: 069 913351-81
E-Mail: huelsmeier@brender-huelsmeier.de

Homepage: www.brender-huelsmeier.de

Dipl.-Kffr. Dr. Anke Nestler
ö. b. u. v. SV für "Unternehmensbewertung sowie für die Bewertung immaterieller Vermögenswerte"
VALNES Corporate Finance GmbH
Radilostr. 43, 60489 Frankfurt
Tel.: 069 46 09 659-50, Fax: 069 46 09 659-70
E-Mail: anke.nestler@valnes.de

Homepage: www.valnes.de

WP StB Dipl.-Kfm. Andreas Grün
PricewaterhouseCoopers GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Abt. Valuation & Strategy
Friedrich-Ebert-Anlage 35–37, 60327 Frankfurt
Tel.: 069 9585-5515, Fax: 069 9585-5962
E-Mail: andreas.gruen@de.pwc.com
Homepage: www.pwc.de

Ass. jur. Carmen Tontsch, IHK Frankfurt am Main  

 

Die fachlichen Bestellungsvoraussetzungen, die einer Überprüfung der besonderen Sachkunde durch das vorgenannte Fachgremium zugrunde gelegt werden, sind:

- Unternehmensbewertung


Der IHK Frankfurt am Main sind folgende Unterlagen im Vorwege durch die jeweilige IHK, die einen SV-Bewerber anmeldet, einzureichen:

5 Gutachten (nicht älter als 2 Jahre) in 5-facher Ausfertigung nebst Lebenslauf und berufsbezogenem Werdegang (je einen Satz GA für jedes Fachgremiums-Mitglied)

Die Überprüfung selbst findet in der Form eines Fachgesprächs statt, bei dem das Gremium sich mit den vorgelegten Arbeitsproben und Bewertungsgutachten auseinandersetzen wird. Darüber hinaus werden auch allgemeine Fragen zum beantragten Sachgebiet und zum Sachverständigenrecht gestellt. Für das Gespräch ist in etwa eine Dauer von ca. 45 Minuten einzuplanen.

Die Kosten der Überprüfung betragen derzeit pro Sachgebiet/Kandidat EUR 490,00 (Überprüfungsgebühr) sowie zzgl. Honorar und Reisekosten für die Fachgremiumsmitglieder.

Geschäfts- und Verfahrensordnung des Fachgremiums der IHK Frankfurt am Main zur Überprüfung der besonderen Sachkunde für das Sachgebiet "Unternehmensbewertung"

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Robertina Dimitrieska Recht und Steuern
Telefon: 069 2197-1316 (Sachverständigenwesen), 069 2197-1338 (Heizöl- und Produktenbörse)Fax: 069 2197-1407