Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informationen für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen (Justiziare, Syndikus-Anwälte)

1. Materialien zur Arbeit und Organisation einer Rechtsabteilung

2. Für Unternehmensjuristen interessante Veranstaltungen
___________________________________________________

 

1. Materialien zur Arbeit und Organisation einer Rechtsabteilung:

 

Zurück in die Zukunft

Analogisierung des elektronischen Fristenkalenders – Amtsschimmel statt Legal-Tech?

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 20/2019: Von Dr. Michael Weigel und Maximilian Reichl

 

Pflichtverletzungen eines Geschäftsführers

Im Blickpunkt: Vorbildcharakter der Geschäftsführung und Vorgaben für die Durchführung einer internen Untersuchung

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 19/2019: Gastbeitrag von Michael Wiedmann und Jan Vogelsang

 

Kartellrechtliche Haftung bei M&A-Transaktionen

EuGH verschärft Haftung des Erwerbers für Kartellschadensersatz

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 18/2019: Von Dr. Sebastian Jungermann

 

OLG Karlsruhe, Urteil vom 25.09.2018 (Az. 9 U 117/16), Handeln in fremdem Namen ohne Vertretungszusatz

Wer wird verpflichtet?

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 17/2019: Von Christian Rath, LL.M.

 

Spanien als Testobjekt

Im Blickpunkt: Praktischer Einsatz von Arbeitszeiterfassungssystemen nach dem Urteil des EuGH

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 16/2019: Von Franziska Merkl und Juan Bautista Soravilla

 

Neue DOJ-Leitlinie zur Beurteilung von Complianceprogrammen

US-Leitlinie ist für viele international tätige deutsche und europäische Unternehmen praktisch relevant

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 15/2019: Gastbeitrag von Dr. Sven Henrik Schneider, LL.M. (Berkeley), und Dr. Lukas Ritzenhoff

 

Digitalsteuer reloaded

Im Blickpunkt: Masterplan von OECD/G20 zur Besteuerung der Digitalwirtschaft

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 14/2019: Gastbeitrag von Dr. Andreas Gerten, LL.M. (NYU)

 

Den Status eines Geschäftsführers rechtlich zweifelsfrei bestimmen

Im Blickpunkt: Vermeidbare Missverständnisse über die Sozialversicherungsfreiheit von Gesellschafter-Geschäftsführern

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 13/2019: Von Nicole Deparade und Wolfgang Böhm

 

Den Kaufpreis ermitteln

Die Unternehmensbewertung und der Kaufpreis eines Unternehmens sind eng miteinander verzahnt. Käufer und Verkäufer sollten die maßgeblichen Faktoren für die Kaufpreisfindung deshalb im Kaufvertrag abbilden.

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 12/2019: Von Dr. Annedore Streyl

 

Das Epizentrum des Arbeitszeitbebens liegt in Luxemburg

Nach dem Urteil des EuGH vom 14.05.2019 (C-55/18) müssen die Mitgliedstaaten die Arbeitgeber verpflichten, ein System einzurichten, mit dem die tägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer gemessen werden kann

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 11/2019: Von Markus Künzel und Dr. Erik Schmid

 

Die strengen Anforderungen des europäischen Wettbewerbsrechts sind zu beachten

Kartellschadensersatz: Grundsatz der Effektivität des EU-Rechts schreibt Zivilrecht der Mitgliedstaaten um

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 10/2019: Von Prof. Dr. Ulrich Schnelle, LL.M.

 

Ohne Arbeit kein Urlaub

BAG: Zwei neue Entscheidungen sorgen für Rechtssicherheit in der Praxis

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 09/2019: Von Sarah Neuhaus und Hans Georg Helwig

 

Neues zu Influencer-Posts: Ist das Werbung? Oder doch nicht?

KG Berlin stellt klar: Es ist im Einzelfall zu entscheiden, ob ein Post eine geschäftliche Handlung in Form eines kommerziellen Beitrags darstellt

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 08/2019: Von Laura Klein

 

Ein Urteil und seine Folgen

Bilanzgarantien: Was bei einer Unternehmenstransaktion zu beachten ist

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 07/2019: Von Dr. Nicole Franke

 

Das Bundeskartellamt als oberste Datenschutzbehörde?

Die Bedeutung des „Facebook“-Beschlusses des Bundeskartellamts für den Datenschutz und andere Unternehmen

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 06/2019: Von Dr. Sebastian Jungermann

 

Transaktionen verlangen sensiblen Umgang mit Daten

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung bringt neue Vorgaben für Unternehmen – Wer dagegen verstößt, muss mit drastischen Bußgeldern rechnen

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 05/2019: Von Daniel Kaiser

 

Der neue Korruptionswahrnehmungsindex 2018 von Transparency International

Im Blickpunkt: Umsetzungsempfehlungen für Unternehmen

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 04/2019:​​​​​​​ Von Eric Mayer

 

Eine Organschaft richtig beenden

Im Blickpunkt: Praxisempfehlungen aus steuerlicher und gesellschaftsrechtlicher Sicht

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 03/2019:​​​​​​​ Von Susanne Dangir und Christian Pfeffer, LL.M., M.A.

 

Harter Brexit: Kein Weltuntergang für IP-Rechte!?

Im Blickpunkt: Folgen für Patente, Marken und Designs

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 02/2019: Von Dr. Johannes Graf Ballestrem, LL.M.

 

Die Veränderungen im Rechtsmarkt gehen weiter

Ein Blick in die Glaskugel: Was 2019 bringen wird

Deutscher AnwaltSpiegel Ausgabe 01/2019: Von Dr. Bruno Mascello

 

 

 

2. Interessante Veranstaltungen:

 

10.  Frankfurter  Syndikusanwaltstag

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 13.30 Uhr 

Praxisforum für Unternehmens- und Bankjuristen, Leiter und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, Rechtsanwälte

Schirmherrschaft: Hessisches Ministerium  der Justiz, für Integration und Europa, Wiesbaden

Einzelheiten und Anmeldung

 

 

Ansprechpartner

Christine Seitz Recht und Steuern
Telefon: 069 2197-1314 Fax: 069 2197-1575
Frage der Woche

Wann muss beim Onlinehandel der Hinweis auf die Versandkosten erfolgen?

Der Hinweis auf die Versandkosten muss bereits vor Einleitung des Bestellvorgangs, also vor dem Einlegen der Ware in den Warenkorb, erfolgen.

»mehr

Info-Video: Datenschutzerklärung - Informieren Sie Ihre User