Arbeitsmarkt weiter auf Kurs

Aktuelle Arbeitsmarktzahlen aus dem IHK-Bezirk

Arbeitsmarkt im November 2018
Zum Vergrößern anklicken.

 

IHK-Bewertung

Im November waren im gesamten IHK-Bezirk Frankfurt am Main knapp 28.000 Personen arbeitslos gemeldet, etwa 2.700 weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquoten haben sich in der Stadt Frankfurt, dem Hochtaunus- und dem Main-Taunus-Kreis im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich verringert. Zeitgleich steigt die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten weiter an.

 

Der Beschäftigungszuwachs wird laut der aktuellen PERFORM Beschäftigungs- und Konjunkturprognose in diesem und dem kommenden Jahr weiter anhalten – wenngleich er sich etwas abschwächen wird. Die Wirtschaft in der Metropolregion trotzt aktuell noch allen Widrigkeiten und Turbulenzen. Im nächsten Jahr könnten diese aber auch die deutsche und somit die regionale Wirtschaft stärker treffen. Auf Basis der IHK-Konjunkturumfrage rechnen die regionalen Wirtschaftskammern mit einem weiteren Anstieg der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten um 49.000 sozialversicherungspflichtigen Stellen in der Metropolregion im Jahr 2018. Auch in 2019 wird sich der Beschäftigungsaufbau fortsetzen. Doch der Fachkräftemangel und die Turbulenzen an den Weltmärkten könnten im kommenden Jahr zu einer Abschwächung des Wirtschafts- und des Beschäftigungswachstums führen. Für 2019 rechnen die regionalen Wirtschaftskammern daher mit einem Plus von 40.000 neuen sozialversicherungspflichtigen Stellen.

 

Fazit

Der Arbeitsmarkt im IHK-Bezirk Frankfurt am Main setzt seine positive Entwicklung auch im November fort. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt, die Beschäftigung steigt. Laut der aktuellen Prognose der regionalen Wirtschaftskammern wird diese Entwicklung auch im kommenden Jahr noch anhalten – wenngleich langsamer als bisher.

 

Weitere Informationen

Beschäftigungs- und Konjunkturprognose FrankfurtRheinMain 2019

Arbeitsmarktberichte für den Agenturbezirk Frankfurt am Main 

Pressemeldung für den Agenturbezirk Bad Homburg (HTK und MTK) 

 

 

Ansprechpartner

Franziska Honheiser Wirtschaftspolitik und Metropolenentwicklung
Telefon: 069 2197-1272 Fax: 069 2197-1304