Fachkräftesicherung bei "Hidden Champions"

Die Auswirkungen der demografischen Veränderungen erstrecken sich nicht nur auf politische und gesellschaftliche Strukturen, sondern auch in starkem Maße auf unternehmensbezogene Kontexte. Aufgrund des drohenden Fachkräftemangels von rund 90.000 Fachkräften pro Jahr bis 2016, gewinnt die Fachkräftesicherung und -entwicklung an Aktualität und stellt zunehmend eine Herausforderung für die gesamte Volkswirtschaft, insbesondere für den Mittelstand, dar.

 

Obwohl gerade die kleinen und mittleren Unternehmen das Rückgrat der Volkswirtschaft bilden, ziehen sie oft im „War for Talents“ den Kürzeren gegenüber Großkonzernen. Jedes Unternehmen ist jedoch auf kompetente Mitarbeiter angewiesen, um seine Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern. Deshalb erklärten erfolgreiche Mittelständler aus verschiedenen Branchen auf dem Kongress „Hidden Champions“ wie dem zukünftigen Fachkräftemangel zu begegnen ist und welche Handlungsoptionen für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung stehen.

 

In einem interaktiven Veranstaltungsformat wechselten sich Diskussionen, Vorträge und Foren ab. Die Vorträge und Diskussionen behandelten unter anderem die Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, staatliche Förderung, Fachkräftegewinnung und -sicherung, Personalentwicklung von Nachwuchs und Älteren und speziellen Herausforderungen an MINT-Kräfte.

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten außerdem die Möglichkeit, sich in Foren zusammenzuschließen, um sich ausführlich mit verschiedenen Aspekten der Fachkräfteentwicklung in KMU auseinanderzusetzen. In den einzelnen Foren wurden die Aspekte „Effiziente Personalentwicklung trotz vollem Schreibtisch“, „Effiziente Nachwuchsförderung für MINT: Ein Projektbericht“ und „Fragerunde: Qualifizierungsrunde für KMU“ thematisiert. Kompetente Experten leiteten die Foren und gaben Impulse. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nutzten den Kongress, um sich intensiv über Erfahrungen, Probleme und Handlungsoptionen auszutauschen und untereinander Kontakte zu knüpfen.

 

Die Präsentationen der Veranstaltung:

 

Betriebskindergärten - Nur ein Erfolgsrezept der Großen?

 

Effiziente Personalentwicklung trotz vollem Schreibtisch

 

Effiziente Nachwuchsförderung für MINT: Ein Projektbericht

 

Wie können Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) im Wettbewerb um Fachkräfte aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und technik (MINT) bestehen?

 

Next Generation Recruiting und Talent Development - Erfahrungen eines Mittelstandsunternehmen

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Dr. Brigitte Scheuerle Aus- und Weiterbildung Geschäftsführerin
Telefon: 069 2197-1223Fax: 069 2197-1248